Berichtet
Gedenken an den Anschlag vor einem Jahr

Halle (red) – Seit dem Anschlag im vergangenen Jahr am 9. Oktober auf die zum Gottesdienst in der Synagoge versammelte jüdische Gemeinde gibt es offenbar in Halle mehr judenfeindliche Vorfälle. Wie der Bundesverband der Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus mitteilte, sind seit Ende April mehrere, zum Teil massive antisemitische Taten dokumentiert. Aus einer "Solidaritätswelle", von der Vertreter der jüdischen Gemeinden aus Sachsen-Anhalt nach dem Anschlag berichtet hatten, habe sich in der Stadt "eine rechtsextreme Dynamik antisemitischer Vorfälle" entwickelt. Deshalb lädt die Deutsch-Israelische Gesellschaft Halle-Umland zu einer Gedenkveranstaltung an den Anschlag vor einem Jahr ein. Sie findet am 8. Oktober, 19 bis 21 Uhr im Audimax (Universitätsplatz) statt und steht unter dem Thema „Der Anschlag am 9. Oktober 2019 auf die Synagoge in Halle. War das nicht Ausdruck auch eines vielleicht ›hilflosen‹, aber wachsenden und auch israelbezogenen Antisemitismus in unserer Gesellschaft?" Diese und andere Fragen wird der Politikwissenschaftler und Programmdirektor des Mideast Freedom Forum in Berlin Jörg Rensmann erläutern und über die Wirkungsweise eines gefährlichen Ressentiments aufklären.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen