Diakoniewerk sammelt gebrauchte Stifte

Halle (G+H) – Als bislang einzige Einrichtung in Halle beteiligt sich das Diakoniewerk an der Aktion »Stifte machen Mädchen stark«. Mit dem Sammeln von gebrauchten, kaputten oder leergeschriebenen Stiften unterstützt das Diakoniewerk die deutschlandweite Initiative des Weltgebetstages der Frauen. Durch das Recycling von Stiften soll ein aus Lehrern und Psychologen bestehendes Team unterstützt werden, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schul-
unterricht ermöglicht. Für 450 Stifte kann zum Beispiel ein Mädchen mit Schulmaterial ausgestattet und so eine Tür für eine bessere Zukunft geöffnet werden.
Die Stifte-Sammelboxen befinden sich im Diakoniekrankenhaus, im Mutterhaus, in der Poli Reil, im Johannes-Jänicke-Haus und in der Kindertagesstätte Burgstraße.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen