Weihnachtsgabe aus dem Domschatz
Ein Film zum Entdecken, Nachsinnen und Ankommen

Das kostbare Semeca-Missale aus dem Domschatz enthält die geistlichen Gesänge, die im Film zu hören sind.
  • Das kostbare Semeca-Missale aus dem Domschatz enthält die geistlichen Gesänge, die im Film zu hören sind.

  • Foto: Foto: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt/ Loewe TV
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Wenn die Adventszeit in diesem Jahr ganz im Stillen und Privaten stattfindet, Konzertsäle und Kirchen nicht angefüllt sind vom Gesang der Chöre, kommt aus dem Domschatz eine besondere Weihnachtsgabe. Liturgische Gesänge aus einer der kostbarsten mittelalterlichen Handschriften des Domes, Jahrhunderte von den Geistlichen vor Ort gesungen, kommen in Ton und Bild zu den Menschen nach Hause. Das nach seinem Stifter Johannes Semeca benannte Messbuch entstand zwischen 1241 und 1245. Das sogenannte Missale beinhaltet alle Gebete und Gesänge der einzelnen Festtage des Kirchenjahres am Dom. Jede seiner Seiten besteht aus kostbarem Pergament, ist handgeschrieben und reich bebildert. Die Benediktiner Jakobus Wilhelm OSB vom Kloster Huysburg und Josef San Torcuato OSB vom Kloster Tabgha/Israel vertonten die mittelalterlichen Noten und bis heute gesungenen Texte. Museumsdirektorin Dr. Uta-Christiane Bergemann war dabei nicht nur Ideengeberin für das Projekt, sondern wählte mit Bruder Jakobus auch die Gesänge aus. Zu hören sind Teile der Liturgie zum ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag, der in der katholischen Kirche als Tag des Heiligen Stephanus begangen wird.
Erzmärtyrer Stephanus fand am Halberstädter Dom seit dem 9. Jahrhundert und sogar über die Reformation hinaus hohe Verehrung. Zahlreiche Darstellungen künden vom ersten Patron der Kathedrale. Im Film spielt der Heilige aus diesem Grund eine Hauptrolle und ist an den Steinen, die er in Händen trägt, zu erkennen.
Der zwanzigminütige Film verbindet Töne und Bilder auf eine meditative Art und Weise. Er lädt ein zum Entdecken, Nachsinnen und Ankommen, mehrmaliger Gebrauch nicht ausgeschlossen.
Claudia Wyludda
Mehr dazu unter www.dom-schatz-halberstadt.de

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen