Röver-Orgel restauriert

Thale (epd) – Nach zwölf Jahren Planungs- und Bauzeit ist die Restau­rierung der Orgel in der Neinstedter Lindenhofskirche abgeschlossen. Die Kosten für die Instandsetzung beliefen sich auf rund 167 000 Euro, wie die Evangelische Stiftung Nein­stedt mitteilte. Die Gemeinde sammelte rund 56 000 Euro, die Landeskirche unterstützte mit 15 000 Euro; 96 000 Euro wurden von der Stiftung getragen.
Die 1888 von Ernst Röver gebauten Orgel wurde im Lauf der Zeit immer wieder verändert. Dadurch sei das schlüssige Bau- und Klangkonzept des Instrumentes von vor 130 Jahren verlassen worden, hieß es. Nun wurde die Originalzusammensetzung der Register rekonstruiert. Die Windladen der beiden Manuale und des Pedals wurden grundhaft überholt. Auch das Ziegenleder, das für die Dichtheit verantwortlich ist und noch von 1888 stammt, wurde erneuert.
Die Stiftung Neinstedt mit Standorten in Harz und Börde gehört zu den größten Sozialdienstleistern in Sachsen-Anhalt und ist unter anderem Träger von Behinderten-, Senioren- und Krankeneinrichtungen.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.