Leitungswechsel bei der Akademie

Neudietendorf (G+H) – Die Evangelische Akademie Thüringen in Neudietendorf bekommt einen neuen Direktor. Alf Christophersen, bisher stellvertretender Leiter der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt, wird Nachfolger von Michael Haspel. Haspels Amtszeit endet nach zwölf Jahren im März 2018. Er übernimmt einen Lehrstuhl an der Universität Erfurt.
Christophersen ist promovierter Theologe und Studienleiter für Theologie, Politik und Kultur. Die besonderen Schwerpunkte liegen neben der Theologie und Fragen der politischen Ethik – wie Friedens- und Konfliktforschung – in den Bereichen Literatur, Theater, Musik und bildende Kunst. Die Evangelische Akademie Thüringen wurde 1947 von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Thüringen gegründet. Sie hat ihren Sitz im Zinzendorfhaus, dem ehemaligen Schwesternhaus der Herrnhuter Brüdergemeine.

Autor:

EKM Süd aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.