Proben für Pop-Oratorium »Luther« haben begonnen

Am 4. Februar haben in der Dessauer Kreuzkirche die Proben für das Pop-Oratorium »Luther« von Dieter Falk begonnen. Am Reformationstag 2015 erlebte es in Dortmund seine Uraufführung. Weitere Aufführungen mit wechselnden Mitwirkenden gab es seitdem in verschiedenen Städten. Nun sind Sängerinnen und Sänger eingeladen, an der Aufführung am 26. August in der Schlosskirche in der Lutherstadt Wittenberg mit – aus Platzgründen – maximal 500 Mitwirkenden teilzunehmen. Weitere Proben sind am 11. Februar sowie am 4. März und 1. April jeweils von 10 bis 12 Uhr vorgesehen. Neben den 26 Probenteilnehmern am vergangenen Sonnabend hat Kirchenmusikerin Elke Kaduk auch ihren Gospelchor »Heaven sings« mit 40 Mitgliedern angemeldet. Mindestens 20 werden vom Dessauer Lutherchor in Wittenberg dabei sein. In Köthen probt Kirchenmusikdirektorin Martina Apitz mit Interessierten ab 22. Februar immer mittwochs, 19 Uhr, im Wolfgangstift.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen