Anhaltischer Obsttag
Nachhaltigkeit im Mittelpunkt

Besucher können beim Obsttag Äpfel und anderes Obst aus der Region kaufen.
  • Besucher können beim Obsttag Äpfel und anderes Obst aus der Region kaufen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Angela Stoye

Dessau-Roßlau (red) – Zum 21. Anhaltischen Obsttag lädt die Auferstehungsgemeinde am 20. September in ihre Kirche und die benachbarte Weidenkapelle ein. Der Tag steht unter dem Motto: „Zwischen Nachhaltigkeit und Nimmersatt. Wohin entwickelt sich unsere Gesellschaft?“ und wird um 14 Uhr mit einer Andacht an der Weidenkapelle eröffnet. Einen Vortrag zum Tagesthema hält Siegrun Höhne, die Umweltbeauftragte der Landeskirche Anhalts, um 15.30 Uhr. Zu den Angeboten für Besucher gehören eine Vorführung zum Obstbaumschnitt um 16.15 Uhr, Musik um 16.45 Uhr und Geschicklichkeitsspiele um 18 Uhr. Auf der Wiese können regionale Produkte gekauft und Stauden getauscht werden. Zudem gibt es zahlreiche Informationsstände, unter anderem des Dessauer Heimatvereins, der Imkerin Uta Rauch, des Dessauer Umweltamtes oder von Pro Elbe Dessau. In der Kirche wird die Ausstellung „Konsum mit Köpfchen. Warum nachhaltiges Handeln dringend notwendig ist“ gezeigt.

Autor:

Angela Stoye

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.