Advent, Passion und Himmelfahrt: »feste feiern« im Kirchenjahr

Unter dem Titel »feste feiern« thematisiert die neue Ausstellung im Bibelturm Wörlitz die Feste des christlichen Kirchenjahres, die für viele Menschen keine religiöse Bedeutung mehr haben. Damit geht auch das Wissen um ihre Ursprünge, Inhalte und Symbole verloren. Neben der Vermittlung von Wissen und den biblischen Wurzeln der Feiertage steht die interaktive Entdeckung der zentralen Feste des Kirchenjahres im Vordergrund der Ausstellung, teilte die Landeskirche Anhalts mit. Eröffnet wird die neue Dauerausstellung mit einem Festgottesdienst am Palmsonntag, 9. April, 14 Uhr in St. Petri – der Kirche zum 66 Meter hohen Bibelturm. Wer von hier aus seinen Blick über das Dessau-Wörlitzer Gartenreich bis nach Wittenberg, Dessau oder zum Petersberg schweifen lässt, fühlt sich dem Himmel ein Stück näher.
In den Räumen der früheren Türmerwohnung werden seit 1994 Ausstellungen rund um die Bibel gezeigt. Trägerin des Bibelturms ist die Landeskirche Anhalts.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen