Höhepunkt wird der Posaunentag auf der Landesgartenschau 

Das gemeinsame Musizieren kam bei der diesjährigen Vertreterversammlung des Posaunenwerkes in Volkenroda nicht zu kurz.
  • Das gemeinsame Musizieren kam bei der diesjährigen Vertreterversammlung des Posaunenwerkes in Volkenroda nicht zu kurz.
  • Foto: Posaunenwerk
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Luft holen für das neue Jahr: Im thüringischen Volkenroda wählten die Bläserinnen und Bläser ihren neuen Posaunenrat

Einmal im Jahr holen sie gemeinsam Luft und planen die Arbeit: Rund 100 Bläser aus den Posaunenchören der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland folgten am vergangenen Sonnabend der Einladung zur jährlichen Vertreterversammlung des Posaunenwerkes in das Kloster Volkenroda bei Mühlhausen. Hauptprogrammpunkt war diesmal die Wahl eines neuen Posaunenrates. Das jeweils auf sechs Jahre gewählte Gremium leitet die Arbeit des Posaunenwerkes, verwaltet die Finanzen und plant die jährlichen Veranstaltungen.
Ihm gehören neben den Landesposaunenwarten Matthias Schmeiß und Frank Plewka, dem Vorsitzenden der Vertreterversammlung Axel Meißner sowie seinem Stellvertreter Johannes Thoss sechs gewählte Vertreter aus den Posaunenchören an. Seit Sonnabend sind dies nun die Leiterin des Kreiskirchenamtes Eilenburg, Annegret Arnold, der Orthopädieschuhmacher Stefan Ehrhardt aus Thale, die Kirchenmusikerinnen Christine Heimrich aus Ilfeld und Stefanie Schneider aus Wolmirstedt sowie ihre Kollegen Veit Martin aus Königsee und Carsten Miseler aus Schönebeck. Außerdem gehören dem Gremium die beiden Obleute des Posaunenwerkes, Pfarrer Steffen Pospischil und Pfarrer Steffen Eichner, sowie der Vertreter des Landeskirchenamtes Andreas Härter an.
Nach den vielfältigen und auch anstrengenden Einsätzen rund um das Lutherjubiläum im vergangenen Jahr und dem bundesweiten Posaunentag in Dresden 2016 gehe es in diesem Jahr etwas ruhiger zur Sache, erklärt Landesposaunenwart Frank Plewka gegenüber der Kirchenzeitung. Dennoch gibt es auch 2018 neue Höhepunkte. Ganz obenan stehe der EKM-Bläsertag am 27. Mai auf der sachsen-anhaltischen Landesgartenschau in Burg. (G+H)
www.posaunenwerk-ekm.de

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.