Kunst aus der Wohnstätte Jonastal

Arnstadt (red) – Mehr als ein Jahr lang haben die Australien-Fotografien der Haarhäuserin Andrea Rogosik Patienten und Personal der Fachklinik für Orthopädie im Marienstift Arnstadt begeistert. Nun ziert eine Retrospektive auf 20 Jahre künstlerische Arbeiten der Tagesgruppe der Wohnstätte für Menschen mit Behinderung die Wände der Fachklinik. 25 ausgewählte Zeichnungen verbildlichen farbenfrohe Alltagseindrücke und Gedanken der Jonastal-Bewohner. „Die Klinik-Galerie ist eine schöne Gelegenheit, unsere Einrichtungen miteinander zu vernetzen“, so Pfarrer Andreas Müller, Direktor des Marienstifts. Neben Fotografien waren auch schon Gemälde von Schülern der Emil-Petri-Schule auf den Fluren ausgestellt.
Die Wohnstätte Jonastal ist eine Einrichtung des Marienstifts Arnstadt. Sie bietet 48 Erwachsenen in vier Wohngruppen ein Zuhause, Förderung und Begleitung.
Die Ausstellung ist bis Jahresende auf der Station 2 der Fachklinik zu sehen.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.