Zusatzkonzert für das Frauenchorprojekt geplant
Stehende Ovationen für leidenschaftliche Sängerinnen

Es ist bereits der 2. Jahrgang des singenden 1. FC Südharz - die Zahl der Sängerinnen hat sich 2020 verdoppelt. Welch ein schöner Erfolg. Zusatzkonzerte sind geplant.
4Bilder
  • Es ist bereits der 2. Jahrgang des singenden 1. FC Südharz - die Zahl der Sängerinnen hat sich 2020 verdoppelt. Welch ein schöner Erfolg. Zusatzkonzerte sind geplant.
  • Foto: Regina Englert
  • hochgeladen von Regina Englert

Die Kirchen St. Nicolai in Niedergebra und St. Katharina in Sülzhayn sind bis zum letzten Platz gefüllt, als die Sängerinnen des Frauenchor-Projekts von Viola Kremzow im Februar dort ihre Stimmen erklingen lassen. Mit stehenden Ovationen bitten die Gottesdienstbesucher in Niedergebra sogar um eine Zugabe. Wen wundert es da, dass diese Auftritte nun doch nicht die einzigen in 2020 gewesen sein sollen. Für den 5.-7. Juni ist eine Fortsetzung geplant: freitags das nun Einstudierte noch einmal proben, dann am Samstag, um 17.00 Uhr in Görsbach und am Sonntag, um 10.00 Uhr in Blasii einen Gottesdienst mitgestalten. Auch eine Wiederholung des Projekts im nächsten Jahr scheint wahrscheinlich, wenn man Gerda Leidel aus Sollstedt hört, die bereits zum zweiten Mal mitsingt: „Die fröhliche Gemeinschaft hat sich herumgesprochen und so manche Frau hatte bereits dieses Jahr das Gefühl, etwas verpasst zu haben.“ Einen ersten großen Probenraum bot die Bürgermeisterin von Sülzhayn für 2021 mit dem Haus des Gastes bereits an. In diesem Jahr war die Organisatorin Viola Kremzow von der fast verdoppelten Zahl an Teilnehmerinnen so überrascht, dass sie die geplanten Probenorte in den kirchlichen Gemeinderäumen verwerfen musste. Spontan sprangen die Ortsbürgermeister von Wipperdorf, Görsbach und Sülzhayn mit ihren Dorfgemeinschaftsräumen und -häusern helfend ein. Und auch die Landeskirchliche Gemeinschaft stellte ihr Haus zur Verfügung. „Da können wir uns nur herzlich bedanken“, freut sich Kantorin Viola Kremzow über diese Unterstützung. Ihre Augen strahlen an diesem Wochenende mit den Herrenhuter Sternen in den Kirchen um die Wette. Zuerst der große Erfolg in Sülzhayn mit rund 150 begeisterten Besuchern. Beeindruckt hat dort auch die schöne Gestaltung des Gottesdienstes mit Texten, die Cornelia Georg mit dem Frauenteam des Kirchenkreises und Lektor Roland Lehmann passend ausgewählt haben. Dann am Sonntag die Fortsetzung im Gottesdienst mit Pfarrerin Annegret Steinke in Niedergebra – alle Plätze belegt und stehende Ovationen samt Zugabe am Schluss. Der Funke der Begeisterung am gemeinsamen Singen und der Gemeinschaft springt schnell vom Chor auf die Gemeinde über. Beim anschließenden Beisammensein samt Benefizsüppchen zugunsten des Niedergebraer Kirchendaches wird noch viel geschwärmt. Dabei zeigen die Finger auch immer wieder begeistert auf Almut Höner zu Guntenhausen, die den Chor an E-Piano und Orgel auch in diesem Jahr wieder professionell begleitet hat.
„Schön, dass wir das alles noch zwei Mal erklingen lassen können, es macht so viel Spaß in dieser Gemeinschaft“, freut sich die ehemalige Präses Petra Gunst schon jetzt auf den Sommer.

Autor:

Regina Englert aus Südharz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen