Mit Familien in Kontakt bleiben
Im Südharz startet die Wohnzimmer-Familienkirche

Mit einem Trailer hatte das Team bereits in der Woche vor dem Sendestart eingeladen.
  • Mit einem Trailer hatte das Team bereits in der Woche vor dem Sendestart eingeladen.
  • Foto: Regina Englert
  • hochgeladen von Regina Englert

Wohnzimmer-Familienkirche Folge 1 - 29. März 2020

Am Sonntag ging die erste Episode der Wohnzimmer-Familienkirche im Südharz auf Youtube online. Der Erfolg war beeindruckend - binnen eines Tages hatten über 500 Menschen zugeschaut. Eine Premiere hinter der viel Arbeit steckt. Die Referentin für die Arbeit mit Kindern und Familien Katharina Schmolke  hat das Projekt mit ihren beiden Kollegen Ines Delert und Alexander Schönlein gestartet. In tagelanger Handarbeit musste viel vorbereitet werden.  Alle haben gemeinsam Neuland betreten.  Kurze Hand wurde der Sitzungsraum der Superintendentur in Nordhausen zum Filmstudio umgebaut.  Da wo sonst beispielsweise der Kreiskirchenrat tagt,  installierten sie eine Greenbox . Der grüne Hintergrund, ein großes grünes Tuch, ermöglicht später verschiedene Hintergründe einzuspielen. Texte mussten geschrieben werden, Rechte geklärt.

Der Erfolg gibt dem Team recht

So konnten sie an diesem Sonntag weit mehr Familien erreichen, als sie es sonst in ihren Kinderstunden oder Familiengruppen vor Ort können. Selbst, wenn solch ein Format den persönlichen Kontakt niemals ersetzen kann, so kann es doch Vorhandenes ergänzen. Nicht nur in Corona-Zeiten. Und so wird überlegt, in welchen Abständen es Wohnzimmer-Familienkirchen geben kann. Die nächste Episode ist jedenfalls schon im Kasten und wartet nun nur noch auf die Feinarbeit. Von den Familien gab es so viel positive Rückmeldung, dass die Klickzahlen den Gemeindepädagogen am nächsten Sonntags bestimmt wieder Freude bereiten.

Autor:

Regina Englert aus Südharz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen