Kirche des Jahres
St. Marien Bleicherode unter den Kandidaten

Vieles ist bereits geschafft, doch trotz allem es gibt noch ausreichend zu tun. Die Bleicheröder lassen sich darum immer wieder Neues einfallen, um Menschen für ihre Kirche zu begeistern.
4Bilder
  • Vieles ist bereits geschafft, doch trotz allem es gibt noch ausreichend zu tun. Die Bleicheröder lassen sich darum immer wieder Neues einfallen, um Menschen für ihre Kirche zu begeistern.
  • Foto: Tom Landsiedel
  • hochgeladen von Regina Englert

Bleicherode im Kirchenkreis Südharz  hat die Chance „Kirche des Jahres“ zu werden und das bei einer deutschlandweiten Abstimmung. „Jeder kann unsere Gemeinde beim Online-Voting unterstützen und so auch gleichzeitig mithelfen, den Preis in den Südharz zu holen“, freut sich der Vorsitzende des Gemeindekirchenrates Dr. Christoph Maletz. „Das Voting ist ganz einfach und es gibt für die Voter sogar noch etwas zu gewinnen“, ergänzt Regina Englert, Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis Südharz. Kirche des Jahres zu werden ist reine Ehrensache, für die Gemeinde gibt es kein Preisgeld. „Es ist sogar eine große Ehre und zudem ein wichtiges Zeichen mit Blick auf die zukünftige Gewinnung von Fördermittelgebern für die weitere Instandsetzung“, betont Englert.

Online-Voting mit Gewinnchance


Diese Auszeichnung ist ein Publikumspreis, jeder kann online abstimmen. Mehr dazu unter: www.stiftung-kiba.de/kirchedesjahres/januar2018 Bis zum 26. April 2019 ist die Abstimmung möglich. Unter allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen verlost die KiBa tolle Preise. Das Gewinnspiel ist optional, man kann auch einfach nur seine Stimme für seine Lieblings-Kirche abgeben. 

Und das können Sie gewinnen:
- 1. Preis Ein Aufenthalt für zwei Personen in einem exklusiven Top- oder Viersternehotel Ihrer Wahl (zwei Übernachtungen mit Frühstück, Auswahl aus 75 Hotels).
- 2. und 3. Preis: je ein Hotelgutschein für zwei Übernachtungen mit Frühstück für zwei Personen. Sie haben die Wahl aus 99 Hotels der Business- und Dreisternekategorie in ganz Deutschland.
- 4.-60. Preis: je ein Buch oder eine CD aus der edition chrismon

Aus den monatlich von der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa) ausgewählten Kirchen des Monats wird jährlich eine „Kirche des Jahres“ gewählt. Bleicherode war im Januar 2018 „Kirche des Monats“. Mit vielen Aktionen hat die Bleicheröder Gemeinde bereits auf sich aufmerksam gemacht, berichtet die KiBa. Beispielsweise mit „Hier könnte ihr Name stehen“: Wer mindestens 100 Euro spendet, bekommt ein kleines Messingschildchen mit seinem Namen, das gut sichtbar an die Rückseite einer Kirchenbank geschraubt wird. Ein über Jahrzehnte „reservierter Sitzplatz“ und außerdem eine gute Tat. Das Geld kommt der Instandsetzung der Kirche zugute. Der Dank nachfolgender Generationen sei dem Spender damit sicher, heißt es auf der Facebookseite der Gemeinde. Besonders stolz sind die Bleicheröder auch auf die 2013 restaurierte Knauf-Orgel. Das Instrument zieht regelmäßig überregionale Konzertbesucher an. Überhaupt ist die aus Natursteinen errichtet Kirche Schauplatz von Konzerten der unterschiedlichsten Musikrichtungen. Tradition hat beispielsweise das Weihnachtskonzert mit dem nahegelegenen Gymnasium „Friedrich Schiller“. „Da ist die Kirche meist bis auf den allerletzten Platz besetzt“, weiß Regina Englert aus eigener Erfahrung. Mit einem Klick können nun alle Interessierten ein Zeichen setzen, dass ihnen die Kirche und das von der Gemeinde gezeigte ehrenamtliche Engagement diese kleine Mühe Wert ist.

Autor:

Regina Englert aus Südharz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.