Projekt Land:Gut2021
Die Schatztruhe St. Petri – eine Kirche erzählt

Die Schätze von St. Petri in Uthleben werden neu entdeckt.
  • Die Schätze von St. Petri in Uthleben werden neu entdeckt.
  • Foto: KG Uthleben
  • hochgeladen von Regina Englert

Die evangelische Kirchengemeinde Uthleben möchte die Kunstschätze in ihrer
St.-Petrus-Kirche entdecken und zum Glänzen bringen. Ehrenamtliche aus dem
Ort werden sich intensiv mit der Kirche und den Gemälden an Empore und
Altar beschäftigen und in Zukunft Kirchenführungen anbieten. Dieses
Projekt Land:Gut2021 wird gemeinsam mit dem Kulturbüro der EKD (Evangelische Kirche in Deutschland) am Freitag, 28.5.2021, um 14.00 Uhr, eröffnet. Es ist eines von 20 Projekten in sieben Bundesländern, die ausgewählt wurden. Als Zeichen des Werdens und Wachsens wird an diesem Tag gemeinsam von allen Projektpartnerinnen und -partnern ein Projektbaum gepflanzt und die Projektplakette an der evangelischen Kirche St. Petri Uthleben angebracht. Schon einen Tag später starten erste Aktivitäten. Mit den ehrenamtlichen Kirchenführern wird ein Workshop zur Kunstgeschichte der Uthleber Kirche veranstaltet.
Kooperationspartner ist die Jugendkunstschule Nordhausen. Mit ihr sind bereits zwei Termine festgelegt, bei denen Kinder bzw. Jugendliche sich von den Gemälden zu eigener Kunst inspirieren lassen können.
Die EKD schreibt: Das Ziel von »Land:Gut2021« sind gleichwertige Lebensbedingungen auf dem Land durch kreative Teilhabe und eine kulturell inspirierende Gemeinschaft. Die Projektpartner sind entweder Kirchengemeinden, Schulen oder kulturell aktive Vereine, die mit Kirchengemeinden oder Schulen punktuell zusammenarbeiten und so das Ziel aktiv im Blick haben. Dabei geht es nicht um kurzfristigen Erfolg, sondern um gute Ideen, die wachsen und die Region lebendig halten.
Das Projekt »Land:Gut2021« wurde von Klaus-Martin Bresgott im Kulturbüro des Rates der EKD initiiert und wesentlich durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) gefördert. Bereits 2019 und 2020 war das Projekt »Landgut-Kulturgut« erfolgreich und hat etliche Initiativen fördern können.

Autor:

Regina Englert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen