Dommusiken im Dom zu Stendal
Musiksommer kann starten

Das wird die Musikfreunde freuen: Ab August werden die Dommusiken im Dom zu Stendal stattfinden. Jeden Sonntag des Monats steht um 18 Uhr ein Konzert auf dem Plan. Domkantor Johannes Schymalla hat dafür ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Der Auftakt ist am 9. August mit Orgel-improvisationen ausschließlich aus "Plagiaten" "So Sorry!I have stolen" mit Joachim Thoms, aus Berlin. Eine Woche später, am 16. August, folgt ein Konzert für Violine und Knopf-akkordeon, dargeboten von Tabea Höfner und Marek Stawniak, am 23. August erklingen unter dem Motto "Suoni Durati" Musiken für Trompete, Orgel und Sopran. Schließlich erwartet die Zuhörer am 30. August, dann bereits 17 Uhr, ein Sonderkonzert der Jüttingstiftung. Es ist ein Preisträgerkonzert mit Laura Schlappa an der Orgel.
Leider mussten durch die Corona-Krise Chorproben und Konzerte ausfallen. "Im Juni haben wir das Serenadenkonzert, das Kindermusical und im April das Jugendkonzert abgesagt. Das gleiche Schicksal widerfährt auch dem Oratorium im September", sagt der Domkantor.
Bis jetzt konnte noch nicht wieder geprobt werden. "Wir hoffen, dass wir ab September loslegen können", fürgt Schymalla hinzu. So sei keine Zeit geblieben, die „Schöpfung“ von Haydn zu erarbeiten. Außerdem sei unklar, wie die Abstandsregeln im September sein werden und damit, wie viel Publikum in den Dom darf. Alle Hoffnungen ruhen darauf, dass es zur Weihnachtszeit anders ist, und man dann wieder fürs Publikum singen kann.
Die Sommerkonzertreihe musste aufgrund der Regelungen in der Corona-Krise gekürzt werden. "Wir beginnen erst im August, dann aber so, wie im Flyer gedruckt", sagt Schymalla. Er hofft auf regen Zuspruch. Durch ihr Kommen würden die Besucher die durch die Corona-Krise stark betroffenen Musiker unterstützen, die fast keine Einnahmen mehr haben. Zudem bekommen sie wunderbare Musik zu hören.
Weil im Juli keine Konzerte stattfinden, wird der Domkantor am Sonntag, den 13. Juli um 18 Uhr mit Pfarrer Matthias Schröder zusammen eine Orgelandacht im Dom gestalten. Die Eintrittkarten zur Sommerreihe kosten 15, ermäßigt 12 Euro und sind nur an der Abendkasse erhältlich. Der Eintritt zur Orgelandacht ist frei, am Ausgang wird Kollekte erbeten. (red) Die gute Nachricht

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen