Menschen aus der Region

2Bilder

Ausstellung im Bugenhagenhaus

Der Kirchenkreis Naumburg-Zeitz ist bis 31. Juli auf der Weltausstellung Reformation in Wittenberg zu Gast. Die Region im südlichen Sachsen-Anhalt stellt sich anhand von fünf Persönlichkeiten vor, die in den vergangenen fünf Jahrhunderten im Kirchenkreis gewirkt haben. An Nikolaus von Amsdorf, Daniel Amadeus Neander oder Oskar Brüsewitz werde reformatorisches Denken sichtbar, hieß es. Ein Schwerpunkt der Themenwoche Menschenrechte ist die Biografie von Oskar Brüsewitz, der in Rippicha bei Zeitz als Pfarrer wirkte. Mit plakativen Aktionen und seiner Selbstverbrennung im Jahr 1976 protestierte er für Meinungs- und Gewissensfreiheit in der DDR. Ein Dokumentarfilm über das Leben von Oskar Brüsewitz wird am Sonntag im Bugenhagensaal gezeigt.
Die Reformation hat den Kirchenkreis stark geprägt. In Naumburg wurde der weltweit erste evangelische Bischof in sein Amt eingeführt. Die älteste evangelische Kirchenordnung stammt ebenfalls aus der Domstadt. In Zeitz kann man einen seltenen Originaldruck der 95 Lutherthesen aus dem Jahr 1517 bestaunen. (G+H)

Pfarrer Werner Köppen aus Zeitz präsentiert die Ausstellung.
Autor:

Adrienne Uebbing aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen