Für Neinstedt
Johannesgemeinde in Halle startet Kleidersammlung

In der Johannesgemeinde von Halle werden ab 16. März wieder gut erhaltene Kleidungsstücke für die Evangelische Stiftung Neinstedt gesammelt.
  • In der Johannesgemeinde von Halle werden ab 16. März wieder gut erhaltene Kleidungsstücke für die Evangelische Stiftung Neinstedt gesammelt.
  • Foto: Evang. Kirchenkreis Halle-Saalkreis
  • hochgeladen von Katja Schmidtke

Ab 16. März bittet die hallescheJohannesgemeinde um Kleiderspenden zu Gunsten der Evangelischen Stiftung  Neinstedt. Bis zum 21. März können die Sachen werktags von 10:00 Uhr bis  18:00 Uhr im Gemeindehaus (An der Johanneskirche 2) abgegeben werden. Am
Samstag ist die Annahmestelle von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet. 

Gesammelt werden:

  • Gut erhaltene, tragbare und weiterverwertbare Kleidung jeder Größe
  • Unterwäsche, Tisch- und Bettwäsche
  • Einfaches, aber vollständiges Kinderspielzeug
  • Schuhe, Wolle, Weinflaschenkorken

Durch diese jährlich wiederkehrende einwöchige Aktion der halleschenGemeinde deckt die Neinstedter Stiftung für Menschen mit geistigen und
seelischen Behinderungen mittlerweile etwa 30 Prozent ihres Bedarfs an
Kleidung, Spiel- und Bastelmaterial ab. Die komplette Sammlung von Annahme
über Vorsortierung bis Übergabe wird ausschließlich von ehrenamtlich
Engagierten vorbereitet und umgesetzt.

Die Evangelische Stiftung Neinstedt ist eine Einrichtung der Diakonie imHarzkreis. Hier leben, wohnen und arbeiten über 600 Menschen aller
Altersgruppen, mit zum großen Teil mehrfachen Behinderungen.
Auch heute noch sind Kleider- und Sachspenden für die Evangelische Stiftung
Neinstedt eine große Hilfe. Sie werden direkt an die behinderten Menschen,
die in den Anstalten leben, weitergegeben. Was über den Eigenbedarf
hinausgeht, stellt man in der örtlichen Kleiderspendekammer, gegen einen
geringen Beitrag, Bedürftigen zur Verfügung. Nicht verwendbare Sachen gehen
an einen Sortierbetrieb, der sie einer sinnvollen Weiterverwendung zuführt.

Auch der Verkaufserlös aus der Kleiderspendekammer sowie aus derWeiterverwertung kommt den behinderten Menschen in der Evangelischen
Stiftung Neinstedt zugute.

Autor:

Katja Schmidtke aus Halle-Saalkreis

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen