Gemeinsame Ausstellung

Osterwieck (G+H) – Noch bis Ende Oktober ist in drei Osterwiecker Einrichtungen die Ausstellung »Das Zeitalter der Reformation« zu sehen. Schwerpunkte liegen auf der Geschichte der Frauen, Luthers Mitreformatoren sowie der weltweiten Ausbreitung des Protestantismus. Beginnend mit Luthers Herkunft wird der Besucher von der Tourist-Information zum Heimatmuseum geleitet, in dem Luthers Lebenswelt dargestellt wird. Von dort geht es zur Stephanikirche, in der Themen wie Aufbruch, Blickwechsel und Nachwelt beleuchtet werden.

Autor:

Kirchenzeitungsredaktion EKM Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.