Premium

Holzkirche Stiege
Denkmalretter aus dem Wald

Von der Spitze des Glockenturmes: Thomas Müller (l.) und der Magdeburger Kulturstaatssekretär Gunnar Schellenberger präsentieren die Turmzier den Vereinsmitgliedern.
2Bilder
  • Von der Spitze des Glockenturmes: Thomas Müller (l.) und der Magdeburger Kulturstaatssekretär Gunnar Schellenberger präsentieren die Turmzier den Vereinsmitgliedern.
  • Foto: Uwe Kraus
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Keine Rotoren eines Lastenhubschraubers dröhnen – der Plan, die Stabkirche am Albrechtshaus in den Harzer Wäldern an den Haken zu nehmen und komplett auszufliegen, hat sich erledigt. Der Wind peitscht, es regnet, die Gerüste rund um die Holzkirche am Albrechtshaus klappern und Handwerker nehmen das Gotteshaus nun schrittweise auseinander. Trotzdem fühlt sich dieser 11. März für viele Menschen wie ein Sonnentag an. Der Umzug ihrer Stabkirche startet, das jahrelange Engagement von mittlerweile 150 Fördervereinsmitgliedern aus allen Himmelsrichtungen hat sich gelohnt. Vandalismus und die raue Harznatur setzen dem Holzbau mitten im Wald kräftig zu. Wie für das alte Klinikgelände der 1897 eröffneten Lungenheilanstalt schien auch für das Gotteshaus die letzte Messe gesungen.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen