Friedliche Revolution
Ausstellung "Uns reicht's!"

Mit der Ausstellung „Uns reicht´s! Bilder des Umbruchs in Quedlinburg 1989“ bestehend aus dokumentarischen Bildern zweier Fotografen Erinnerung werden  im Rahmen des Jubiläums „30 Jahre Friedliche Revolution“ erstmals Arbeiten der Fotografen Jürgen Meusel und Uwe Gerig (†) gegenübergestellt.  Eröffnet wir die Ausstellung am 26. Oktober, 19 Uhr, in der Marktkirche St. Benediktii. Jürgen Meusels dokumentarische Fotos der Geschehnisse in Quedlinburg im Herbst 1989 stehen dabei im Kontrast zu den Alltagsszenen der DDR-Bürger von Uwe Gerig.
Im Anschluss an die Vernissage feiert das Jugendtheaterstück „Wenn das Fass überläuft“ Premiere. Das Freie Theater „Mit-Mission“ unter der Leitung von Markus Bölling hat mit zwölf Jugendlichen ein Stück erarbeitet, dass die freiheitlichen Impulse der Friedlichen Revolution von 1989 auf das Hier und Heute überträgt. Brauche ich die Demokratie oder braucht die Demokratie mich? Was passiert, wenn es mir reicht, wenn es allen reicht? Was, wenn ich nichts mehr glauben kann? Was, wenn das Fass überläuft? Über ein Jahr lang haben sich die jungen Frauen und Männer regelmäßig im Evangelischen Jugendclub „Haltestelle“ getroffen und sich Input von Experten geholt: in einem Workshop zu Gewaltfreier Kommunikation, zur sogenannten „Lügenpresse“, zur Vorgeschichte des Mauerfalls, in Gesprächen mit Quedlinburger Protagonisten von 1989 und zu anderen Fragen.
Weitere Aufführungen finden statt am  27. Oktober,  18 Uhr, in der Marktkirche St. Benedictii  und am 30. Oktober, 20 Uhr, in der Kulturkirche St. Blasii.

Autor:

Katja Schmidtke aus Halle-Saalkreis

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.