Angelika Zädow geht nach Potsdam

Potsdam/Caputh (epd) – Der Kirchenkreis Potsdam bekommt eine neue theologische Spitze. Die 53-jährige Pfarrerin Angelika Zädow aus Halberstadt wurde am 9. März in Caputh von der Kreissynode als Nachfolgerin des nach zehn Jahren aus dem Amt scheidenden Superintendenten Joachim Zehner gewählt. Angelika Zädow wird ihren Dienst in dem mehr als 26.000 Mitglieder zählenden Kirchenkreis voraussichtlich zum 1. September antreten. Auf die gebürtige Bonnerin entfielen gleich im ersten Wahlgang 34 von 60 Stimmen. Weitere Kandidaten waren ein Pfarrer aus einer Kirchengemeinde im Land Brandenburg und die Leiterin des Zentrums für evangelische Predigtkultur der EKD in Wittenberg, Kathrin Oxen.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen