Premium

Letzte-Hilfe-Kurse
Abschied lernen

Sterbebegleitung heißt Leiden zu lindern und eine friedliche Umgebung zu schaffen. Für Angehörige bedeutet es oft, die Situation auszuhalten und einfach nur da zu sein.
  • Sterbebegleitung heißt Leiden zu lindern und eine friedliche Umgebung zu schaffen. Für Angehörige bedeutet es oft, die Situation auszuhalten und einfach nur da zu sein.
  • Foto: Foto: epd-bild/Werner Krüper
  • hochgeladen von Katja Schmidtke

Am Ende wissen, wie es geht – das wollen die Teilnehmer des „Letzte Hilfe“-Kurses in Wernigerode. Der Hospizverein vermittelt das kleine Einmaleins der Sterbebegleitung. Eine Lehrstunde über den Abschied vom Leben und eine Begegnung mit der eigenen Angst.

Von Dana Toschner

Sie sitzen im Stuhlkreis, um übers Sterben zu reden: Zehn Frauen und drei Männer sind gekommen, um den Freitagnachmittag einem Thema zu widmen, über das niemand sprechen will. „Ich habe Bammel“, gesteht eine Teilnehmerin, sie ist mit Anfang 40 eine der jüngeren in der Runde. „Ich weiß nicht, was mich in diesem Kurs erwartet. Aber ich wünsche mir, etwas von der Unsicherheit im Umgang mit dem Tod zu verlieren.“ In ihrer Familie gibt es niemanden, der schwer krank ist oder im Sterben liegt, erzählt sie.

 Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Katja Schmidtke aus Halle-Saalkreis

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.