Zyklus: Mehr als 50 Veranstaltungen werden beim Harzer Klostersommer in sechs Orten angeboten
Im Mittelpunkt steht das Thema »Erde«

Sechs im Harz oder am Harzrand gelegene Klöster locken in den kommenden Wochen mit zahlreichen Veranstaltungen Besucher an. Beim 10. »Harzer Klostersommer« sind nach Angaben der Veranstalter von Anfang Juni bis Ende September mehr als 50 Konzerte, Führungen und Feste geplant. Beteiligt sind die Klöster Brunshausen, Wöltingerode und Walkenried in Niedersachsen sowie Drübeck, Ilsenburg und Michaelstein in Sachsen-Anhalt. Zu den herausragenden Ereignissen gehört der »Harzer Klostersonntag« am 1. Juli.
Im Mittelpunkt der Reihe steht in diesem Jahr das Thema »Erde«. Besucher können sich dabei etwa im Kloster Brunshausen auf archäologische Spuren begeben oder im Kloster Michaelstein mehr über Klosterkräuter lernen. Der Harzer Klostersommer widmet sich derzeit in jedem Jahr einem der vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde. Mit einem großen Fest wird am 25. August im Kloster Wöltingerode zudem das 200-jährige Bestehen der Klosterkammer Hannover gefeiert.
Das Kloster Brunshausen veranstaltet den Angaben zufolge am 18. und 19. August einen Textilkunstmarkt. Das Kloster Walkenried lädt am 22. und 23. September zu einem Klostermarkt ein. Im historischen Ambiente des Klosters Drübeck können Gäste am 4. August eine romantische Nacht mit tausend Lichtern, Musik, Tanz, Märchen, Lyrik und einem Poetry-Slam erleben.
In allen sechs Klöstern leben heute keine Mönche und Nonnen mehr. Die Gebäude werden stattdessen wirtschaftlich, kulturell oder als Museen genutzt.
(epd)

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen