Landeskirche Anhalts
Schulbeginn an den Evangelischen Grundschulen

Die Benefizrallye des Fördervereins der Ev. Grundschule Dessau gehört in jedem Schuljahr fest zum Schulprogramm
  • Die Benefizrallye des Fördervereins der Ev. Grundschule Dessau gehört in jedem Schuljahr fest zum Schulprogramm
  • Foto: Ev. Grundschule Dessau
  • hochgeladen von Johannes Killyen

Auch an den evangelischen Grundschulen in Köthen, Dessau, Bernburg und Zerbst beginnt am Donnerstag das neue Schuljahr. Sechs erste Klassen mit 120 Schülerinnen und Schülern werden in den kommenden Tagen in Schulanfängergottesdiensten (genaue Daten siehe unten) eingesegnet. Die insgesamt rund 490 Schülerinnen und Schüler werden von 38 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet und von 7 Pädagogischen Mitarbeiterinnen im Unterricht begleitet.

Die ersten Klassen sind wie in den vergangenen Jahren voll besetzt, es gibt teilweise Wartelisten. Trägerin der Schulen in Köthen, Dessau, Bernburg und Zerbst ist die Evangelische Landeskirche Anhalts, die Schulhorte werden von der Kirchengemeinde St. Jakob Köthen, der Martinsgemeinde Bernburg und der Anhaltischen Diakonissenanstalt Dessau getragen.

Bildungsdezernent und Oberkirchenrat Matthias Kopischke sagt zum Schulstart: „Das zurückliegende Schuljahr hat durch die Coronapandemie Schülerinnen und Schüler, das Lehrpersonal und auch die Familien vor besondere Herausforderungen gestellt. Durch besonnenes Verhalten und gute Organisation durch die Schulleitungen und das Lehrpersonal konnte der Schulbetrieb im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten gut abgesichert werden. Der Arbeitsaufwand waren dadurch deutlich höher. Hier gilt mein Dank allen, die sich mit viel Engagement für einen reibungslosen Schulablauf eingesetzt und oft über das normale Maß hinaus daran mitgearbeitet haben.

Auch das Schuljahr 2021/2022 wird deutlich unter dem Einfluss der Pandemie stehen. Allerdings gibt es inzwischen Erfahrungen im Umgang mit dieser besonderen Situation, die den reibungslosen Schulbetrieb etwas leichter machen. Die vier Grundschulen in Trägerschaft unserer Landeskirche sind trotz einer dauerhaft angespannten Personalsituation für dieses Schuljahr personell gut aufgestellt. Alle Unterrichtsfächer können durch Fachlehrerinnen und -lehrer abgedeckt werden. Darüber hinaus wurden noch zum Ende des letzten Schuljahres allen Lehrerinnen und Lehrern digitale Dienstgeräte (Tablets) zur Verfügung gestellt, deren Administration die IT-Abteilung unserer Landeskirche übernommen hat. Die Anwendung der Geräte im Unterricht wurde bereits erprobt und fand großen Anklang.

So hoffen wir auf ein möglichst normales neues Schuljahr in dem die Schülerinnen und Schüler mit Freude und unter guten Bedingungen lernen und neue Erfahrungen sammeln können. Ich wünsche allen Menschen, die an unseren evangelischen Grundschulen lernen, lehren und aus- und eingehen Gottes reichen Segen bei allem, was sie tun.“

Da die staatliche Finanzhilfe für einen ordentlichen Schulbetrieb nicht ausreichend ist, muss in den evangelischen Grundschulen in Anhalt für jedes Kind ein Schulgeld von 120 Euro pro Monat erhoben werden. Auf Antrag kann das Schulgeld aber ermäßigt oder erlassen werden. Den Schulen sind Horte mit 21 Erzieherinnen und Erziehern angegliedert, so dass allen Jungen und Mädchen ein offenes Ganztagsangebot gemacht werden kann. Evangelischer Religionsunterricht ist Pflichtfach für alle Kinder.

‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐
Aktuelle Daten zu den einzelnen Grundschulen

Evangelische Grundschule Dessau

  • 154 Kinder in acht Klassen
  • 2 erste Klassen mit 41 Schülerinnen und Schülern
  • 13 Lehrerinnen, 2 Förderlehrerinnen, 2 pädagogische Mitarbeiterinnen, 1 Sekretärin, Schulhund Juna, ein Hausmeister, 2 Schulbegleiterinnen, 2 Mitarbeitende im Rahmen des Bundesfreiwilligendienst
  •  8 Horterzieherinnen

Schulanfangsgottesdienste

  • Samstag, 04.09.21, um 9 Uhr (Katzenklasse)
  • 10.30 Uhr (Froschklasse) in der Petruskirche Dessau

Geplante Höhepunkte im neuen Schuljahr (soweit möglich):

  • Tag der offenen Tür / Adventsmarkt / Themenwochen
  • Exkursion der Klassen 3/4 nach Magdeburg
  • Benefizrallye des Fördervereins mit Sommerfest
  • Herbst- und Frühlingsfest im Hort

‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐
Evangelische Grundschule Bernburg

  • 80 Kinder in vier Klassen
  • eine 1. Klasse mit 22 Schülerinnen und Schülern
  • 5 Lehrerinnen, eine Pädagogische Mitarbeiterin, eine Sekretärin, ein Hausmeister sowie 4 Horterzieherinnen

Schulanfangsgottesdienst

  • Sonntag, 5. September, 10.00 Uhr, in der Martinskirche Bernburg

Geplante Höhepunkte im neuen Schuljahr (soweit möglich)

  • Projektwoche der Stammgruppen zu Beginn des Schuljahres
  • 2 Musikprojekte (Klasse 1-4)
  • Englischprojekt Klasse 4
  • Tag des Singens am 1. Oktober
  • Schul- und Gemeindefest zum Erntedankfest am 2. Oktober
  • Alumnitreffen am 11. Juni 2022

‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐
Evangelische Grundschule Köthen

  • 175 Kinder in neun Klassen
  • 2 erste Klassen mit 41 Kindern
  • 9 Klassenlehrer/innen inkl. Schulleitung, 2 Fachlehrerinnen, darunter eine Förderschullehrerin, 2 Pädagogische Mitarbeiterinnen, Schulsekretärin, Hausmeister, Küchenhilfe
  • Hort: 6 Horterzieher/innen inkl. Hortleitung

Schulanfangsgottesdienste
Samstag, 4. September, in der Jakobskirche Köthen

  • Klasse 1a: 9.30 Uhr
  • Klasse 1b: 11.00 Uhr

‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐‐
Evangelische Grundschule Zerbst

  • 84 Schülerinnen und Schüler
  • eine erste Klasse mit 20 Kindern
  • 4 Lehrerinnen inkl. Schulleitung, 1 Förderschullehrerin (auf Stundenbasis), 1 Fachlehrerin, 2 pädagogische Mitarbeiterinnen, 1 Schulsekretärin, 1 Hausmeister, 2 Mitarbeitende im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes
  • Hort: 5 Mitarbeitende inkl. Hortleitung

Schulanfangsgottesdienst

  • Samstag, 4. September, 10 Uhr in der Kirche St. Bartholomäi Zerbst

Geplante Höhepunkte im neuen Schuljahr (soweit möglich):

  • Thementage zum Erntedankfest mit Gottesdienst
  • Tanzauftritte und die Musicalarbeit sollen wieder aufgenommen werden
Autor:

Johannes Killyen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen