Berichtet
Weihnachten to go

Für die Menschen, die Weihnachten zu Hause bleiben, verschickt der Kirchenkreis Egeln einen besonderen Weihnachtsgruß.
  • Für die Menschen, die Weihnachten zu Hause bleiben, verschickt der Kirchenkreis Egeln einen besonderen Weihnachtsgruß.
  • Foto: Foto: Kirchenkreis Egeln
  • hochgeladen von Online-Redaktion

"Fürchtet Euch nicht!“ spricht der Engel in der Weihnachtsgeschichte zu den Hirten und lässt sie zum Kind in der Krippe aufbrechen. Auf den Weg begab sich Ende Oktober auch eine kleine Gruppe aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern des Kirchenkreises Egeln, um Alternativen für die Gottesdienste an Heiligabend zu erarbeiten. Nicht aus Furcht, sondern um einem „Corona-Weihnachtsschweigen“ vorzubeugen. Denn beim Frühjahrs-Lockdown waren auch Gottesdienste nicht erlaubt. Nun sind an Weihnachten die Kirchen zwar nicht geschlossen, aber viele Menschen bleiben trotzdem zu Hause. Vor allem an diese ist das Angebot Weihnachten to go gerichtet. Die Botschaft ist einfach: „Weihnachten fällt nicht aus. Feiert Euren Gottesdienst im heimischen Wohnzimmer! Die Grundzutaten dazu habt Ihr erhalten - fürchtet Euch nicht!“ Denn Weihnachten to go kommt wie ein Geschenk. In einem gestalteten Umschlag enthält es unter anderem Auszüge aus der Bibel, eine kleine Weihnachtsgeschichte, einen Türanhänger als Gruß für Nachbarn und Freunde sowie ein digitales Präsent: In einer Video-Botschaft wird die Weihnachtsgeschichte in Reimen von Johannes Berthold gelesen und mit Bildern und Musik von Ehren- und Hauptamtlichen untermalt. Das Video geht am 20. Dezember 2020 um 20 Uhr auf www.kirchenkreis-egeln.de online.

Momentan werden die rund 14.000 Exemplare von Weihnachten to go in den Gemeinden ausgetragen oder stehen zur Abholung bereit. (red)

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen