Viele Angebote in der Friedensdekade

Dessau-Roßlau (G+H) – Mit Gottesdiensten, Friedensgebeten und Veranstaltungen beteiligen sich die Kirchengemeinden der Landeskirche Anhalts vom 12. bis 22. November an der bundesweiten Ökumenischen Friedensdekade. Die Aktion steht 2017 unter dem Motto »Streit«. Sie fordert vor dem Hintergrund steigender Militärausgaben dazu auf, für einen Ausbau der zivilen Konfliktbearbeitung zu streiten. Gleichzeitig soll das Thema Meinungsfreiheit angesichts zunehmender rechtspopulistischer Tendenzen diskutiert werden mit dem Ziel, neue Wege zu einer demokratischen Streitkultur aufzuzeigen.
Zum Auftakt der Friedensdekade laden die Kirchengemeinden in ganz Anhalt am 12. November zu Bittgottesdiensten für den Frieden ein. In Dessau startet der traditionelle Friedenslauf um 11.30 Uhr nach einem Friedensgebet (11 Uhr) an der Christuskirche Dessau-Ziebigk. Beim Friedenslauf kooperieren Kirche, Institutionen, Vereine und Wirtschaft. Federführend ist die Firma Avendi. Gesammelt wird mit den Startgeldern (3 bis 5 Euro) in diesem Jahr für Reparaturen des Kinderspielplatzes im Schillerpark/Dessau Nord. Bis zum Buß- und Bettag folgen zahlreiche Gottesdienste und Andachten.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.