Lothar Scholz wird Kreisoberpfarrer

Lothar Scholz ist seit 1984 Gemeindepfarrer in Köthen.
  • Lothar Scholz ist seit 1984 Gemeindepfarrer in Köthen.
  • Foto: Killyen
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Dessau-Roßlau (G+H) – Die Kirchenleitung der Landeskirche Anhalts hat am 22. Mai Lothar Scholz zum Kreisoberpfarrer für den Kirchenkreis Köthen berufen. Der Berufung vorausgegangen war ein Befragungskonvent, der aus haupt- und ehrenamtlichen Vertretern des Kirchenkreises bestand. Sie sprachen sich mit großer Mehrheit für Scholz aus, der seit 2008 stellvertretender Kreisoberpfarrer des Kirchenkreises ist und kommissarisch seit September 2016 als Kreisoberpfarrer amtiert. Sein Amtsvorgänger Dietrich Lauter war zu dieser Zeit in den Ruhestand gegangen. Scholz bleibt weiterhin Pfarrer der Köthener Agnusgemeinde sowie der Kirchengemeinden Elsdorf und Großpaschleben.
Im ländlich geprägten Kirchenkreis Köthen leben knapp 6 000 evangelische Christen in 40 Kirchengemeinden. Lothar Scholz stammt aus Harzgerode und ist seit 1984 Pfarrer an der Köthener Agnuskirche. Zudem war er viele Jahre Vorsitzender des Anhaltischen Pfarrvereins und ist derzeit stellvertretender Vorsitzender. Ebenso gehört er seit Langem der anhaltischen Landessynode an.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen