Gar nicht unpolitisch

Kreisjugend-
pfarrer Martin Olejnicki
  • Kreisjugend-
    pfarrer Martin Olejnicki
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Kreisjugendpfarrer über die Wahlen

Zur Wahlparty mit Stimmabgabe hatte die Jugendkirche »plus+
punkt« in Großpaschleben eingeladen. Kreisjugendpfarrer Martin Olejnicki sprach mit Katja Schmidtke über die Ergebnisse.

Deckt sich der Wahlausgang mit jenem der echten Bundestagswahl?
Olejnicki:
Überhaupt nicht. Die Ergebnisse sind aber nah an der U 18-Wahl. CDU und Linke sind gleichauf, es gab keine Stimme für die AfD.

Keine Stimme für die AfD, hat Sie das überrascht?
Olejnicki:
Nein. Wir haben vor allem in der Jungen Gemeinde oft über die AfD gesprochen, über die Debatten, die sie anstößt und wie sie dies tut und was das mit Blick auf unsere Geschichte bedeutet.

Haben Sie das als Pfarrer angeregt?
Olejnicki:
Die Jugendlichen brachten es selbst zur Sprache, wollten vieles, was sie hörten von und über die AfD, nicht kommentarlos stehen lassen. Es ist ein Vorurteil zu sagen, die Jugend ist unpolitisch. Im Gegenteil. Sie hat großes Interesse!

Spielen die Wahlen der Gemeindekirchenräte in diesem Monat in Anhalt auch eine Rolle?
Olejnicki:
Jugendliche können wählen, wenn sie religionsmündig sind, aber für eine Kandidatur müssen sie volljährig sein. Da sollten wir als Landeskirche noch einmal nachdenken. In unserer Synode haben wir zwei Jugenddelegierte, die ein Rede-, aber kein Stimmrecht haben. Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie demotivierend das ist. Das scheint auch ein Grund zu sein, warum unsere Jugendversammlung eingeschlafen ist, obwohl wir junge, engagierte Leute haben, die Verantwortung übernehmen wollen.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.