Dankbar für ihren Dienst

Pfarrerin Anke Dittrich verstorben

Die frühere Harzgeröder Pfarrerin Anke Dittrich ist tot. Die 57-Jährige, die zuletzt ein Pfarramt in der Landeskirche Braunschweigs innehatte, starb am 28. Dezember 2017 nach schwerer Krankheit.
Anke Dittrich stammt aus Wuppertal, studierte nach dem Abitur Theologie und war danach viele Jahre Pfarrerin in der Evangelischen Kirche im Rheinland. Im Jahr 2003 wechselte das Pfarrerehepaar Anke und Jürgen Dittrich mit der Tochter Dara in die Landeskirche Anhalts. Anke Dittrich wurde Pfarrerin in Harzgerode im Kirchenkreis Ballenstedt. Auch dort übernahm sie bald zusätzliche Aufgaben zum Pfarrdienst, unter anderem war sie viele Jahre Sprecherin der Morgenandachten »Angedacht« beim MDR Radio Sachsen-Anhalt. 2012 wurde sie Koordinatorin für die Partnerschaft der Landeskirche Anhalts mit der Church of Ireland, Diözese Limerick, und in die Landessynode Anhalts gewählt.
Nach dem Wechsel ihres Ehemanns in die Braunschweiger Landeskirche übernahm Anke Dittrich zum 1. Oktober 2014 die dortigen Pfarrbezirke Calvörde II Uthmöden sowie Saalsdorf nebst weiteren Orten. »Die Gemeinden, für die sie als Pfarrerin tätig und zuständig war, sind ihr sehr ans Herz gewachsen«, heißt es im Nachruf aus Braunschweig. Die Landeskirche sei dankbar für ihren Dienst und gedenke ihrer mit den Worten aus ihrer Ordinationsurkunde: »Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Welt« (Mt 28,20). (G+H)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.