Restaurierung von St. Gregorius

Alkersleben (epd) – Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) fördert die Restaurierung der Nord- und Südfassade der Dorfkirche St. Gregorius im thüringischem Alkersleben (Kirchenkreis Arnstadt-Ilmenau). Nicht zuletzt dank der Mittel der treuhänderischen Liselotte-Lies-und-Otto-Roosen-Stiftung in der DSD sowie einer zweckgebundenen Spende konnten 50 000 Euro zur Verfügung gestellt werden, teilte die Stiftung mit. Der Fördervertrag wurde am vergangenen Sonntag im Anschluss an den Gottesdienst übergeben.
Bereits im vergangenen Jahr war die Mauerwerkssicherung am Westgiebel und an der Nordfassade des Gotteshauses mit 30000 Euro unterstützt worden. Die aus Naturstein errichtete, im Kern romanische Saalkirche wurde im 15., 17. und 18. Jahrhundert umgebaut. Im Barock erhielt sie eine hölzerne Tonnendecke mit farbenprächtigen Malereien, die den Leidensweg Christi zeigen.

Autor:

Adrienne Uebbing aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.