Rechnen an der interaktiven Tafel

Arnstadt – Nach eineinhalbjähriger Bauzeit soll am 18. Oktober der Erweiterungsbau der Emil-
Petri-Grundschule eingeweiht werden. Das neue Gebäude bietet acht Klassen beste Lernbedingungen. Die Klassenräume sind mit interaktiven Tafeln ausgestattet und verfügen über WLAN. Der Träger der Schule, das Marienstift Arnstadt, investierte laut eigenen Angaben knapp zwei Millionen Euro in den Neubau. Etwa 1,1 Million Euro davon sind Fördergelder.
Seit mehr als 100 Jahren werden am Marienstift Kinder unterrichtet. Einst als Körperbehindertenschule gegründet, lernen heute mehr als 500 Kinder mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen und Bedürfnissen am Schulzentrum in Arnstadt. (G+H)

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.