Reisen für Klanggenießer

Hoheneiche: Kirchenälteste Christiane Linke organisiert regelmäßig Orgelfahrten mit Matthias Grünert, dem Kantor der Dresdner Frauenkirche.
Von Constanze Alt

»Die Orgel bildet ein ganzes Orchester ab«, schwärmt Christiane Linke mit Honoré de Balzac, der gesagt hatte: »Die Orgel ist ohne Zweifel das größte, das kühnste und das herrlichste aller von menschlichem Geist erschaffenen Instrumente. Sie ist ein ganzes Orchester, von dem eine geschickte Hand alles verlangen, auf dem sie alles ausführen kann.«
Christiane Linke ist Kirchenälteste der zum Kirchenkreis Rudolstadt-Saalfeld gehörenden evangelisch-lutherischen Gemeinde Hoheneiche und Mitglied der Kreissynode. Für sie ist Kirche auch und vor allem ein Ort, an dem neben ihrem christlichen Glauben auch ihre Liebe zur Musik einen Platz hat. In Bad Blankenburg, wo Christiane Linke aufgewachsen war, hatte sie im Kinderchor gesungen und war Mitglied in der Nikolaikantorei gewesen.
Für die Orgel, die unter anderem Wolfgang Amadeus Mozart als die Königin aller Instrumente befunden hatte, begann sie sich schon früh zu begeistern. Ihre Freundin war noch dazu Pfarrerstochter; da ging sie in der Kirche gleichsam ein und aus.
Seit 2007 organisiert Christiane Linke über ihre Kirchgemeinde Orgelfahrten durch ganz Thüringen und darüber hinaus. Die »geschickte Hand« im Balzacschen Sinne ist hierbei Matthias Grünert, der erste Kantor der Dresdner Frauenkirche. Die Idee zu den Orgelfahrten war 2005 im Zusammenhang mit der »OrgelArena« in Erfurt, Weimar und Jena entstanden. Aufmerksam geworden war Christiane Linke durch ihre Tochter Claudia. Inzwischen ist Matthias Grünert ein Freund der Familie – und eben jene »geschickte Hand« bei den Orgelfahrten. »Die Zusammenarbeit mit ihm hat sich stetig weiterentwickelt«, freut sich Christiane Linke.
Doch was ist eigentlich eine Orgelfahrt? »Bei einer Orgelfahrt ziehen wir von Orgel zu Orgel. An jedem Ort gibt es ein kleines oder großes Konzert – je nachdem, was das jeweilige Instrument zulässt«, erklärt Projekt-Organisatorin Christiane Linke. Am Zustandekommen einer solchen Orgelfahrt sind viele helfende Hände beteiligt. So nimmt Matthias Creutzberg aus Pößneck regelmäßig die Medienarbeit in Angriff.
Bei den Orgelfahrten kann prinzipiell jeder mitmachen. Der Eintritt ist frei. Bei Veranstaltungen im kleineren Rahmen reisen die Besucher mit dem eigenen Auto an, wobei sich hier aber oft Fahrgemeinschaften bilden. 2018 ging es bisher unter anderem zu Neujahrskonzerten nach Gera, Frauenprießnitz oder Jena. Im Rahmen seiner diesjährigen »Heimspiel-Tour« war der gebürtige Nürnberger Matthias Grünert im Februar drei Tage lang in unterschiedlichen Kirchen seiner Heimat Franken zu erleben.
Einmal jährlich organisiert das Team eine große Fahrt mit Bus, Übernachtung und Essen. Hierfür ist natürlich eine Voranmeldung nötig. 2018 geht es zur »Orgelfahrt Dreiländereck« vom 9. bis 13. Mai in die Rhön. Geboten werden fünf Tage Musikgenuss bei 22 Konzerten in den drei Bundesländern Thüringen, Hessen und Bayern. Zudem gibt es in Meiningen, am ehemaligen Grenzbeobachtungsposten »Point Alpha« an der heutigen hessisch-thüringischen Grenze, in Fulda sowie in Tann Sehenswürdigkeiten zu bewundern.
»Wir versuchen immer, die Orgellandschaft in der Region zu spiegeln, von der kleinen historischen Orgel einer Dorfkirche bis hin zum großen historischen Instrument einer Stadtkirche«, betont Christiane Linke: »Gerade unsere Dorfkirchen sind reich an Schätzen, die es oftmals nur zu entdecken gilt.«
www.orgelfahrt.de

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen