Ämterkonzentration
Umzugskisten stehen bereit

Das Kreiskirchenamt Harz-Börde sitzt in Egeln, Halberstadt und  Wanzleben. Nach langem und verschleißenden Streit wird das Amt nun in der Domstadt konzentriert. Das zieht ein wahres Umzugs-Domino nach sich.
Die Stadtverwaltung räumt Zimmer im oberen Geschoss des Kreuzgangs der Liebfrauenkirche und vermietet die der evangelischen Kirche. Das Kreiskirchenamt nutzt künftig zudem mit seinen immerhin 30 Beschäftigten die Suptur-Räume. Superintendent Jürgen Schilling wiederum packt seine Umzugskartons und  räumt mit seiner Sekretärin das Feld in den historischen Räumen am Domplatz 50. Einen Steinwurf entfernt bietet ihnen die reformierte Liebfrauengemeinde im Gebäude am Domplatz 47 eine neue Heimstatt. Die ersten Kisten soll noch vor Weihnachten ausgepackt sein, im ersten Quartal 2021 muss das Mühsal vergessen sein.

Autor:

Uwe Kraus aus Halberstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen