Gut (ein-)gerüstet für die Bauarbeiten

Der südliche Domturm trägt eine »Mütze«.
  • Der südliche Domturm trägt eine »Mütze«.
  • Foto: Uwe Kraus
  • hochgeladen von EKM Nord

Halberstadt (uk) – Das Panorama von Halberstadt hat sich verändert. Eingekleidet ist gegenwärtig der südliche Turm am Westbau des Doms zu Halberstadt, im kommenden Jahr wird der Nordturm hinter Gerüsten verschwinden. Die Bauarbeiter fahren täglich per Aufzug in die Höhe.
Als kriegswichtig eingestuft, wurde die Kupfereindeckung im Ersten Weltkrieg abgenommen und durch eine aus Schiefer ersetzt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die stark beschädigte Eindeckung zwischen 1954 und 1959 durch eine neue Deckung mit Schiefer ersetzt. Die ist inzwischen so schadhaft, dass eine bloße Reparatur nichts bringt. Nun soll die Helmeindeckung nach überliefertem Vorbild wieder in Kupferblech erfolgen. Einzelne Risse an den Seitengiebeln werden Steinmetze ebenfalls reparieren.
Die vorhandenen Holzschalungen, Bohlen aus dem Waggonbau der 1950er-Jahre, können wieder verwendet werden. Das Eisentragwerk wird mit neuem Korrosionsschutz versehen. Nach Angaben der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt betragen die Gesamtkosten für dieses Projekt rund 800 000 Euro.

Autor:

EKM Nord aus Magdeburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen