Weltpilgertag in Gernrode
Pilger- Impuls

Die Stiftskirche St. Cyriakus in Gernrode stand in diesem Jahr im Zentrum des Weltpilgertages, der rund um den 25.07. sonntags begangen wird. In diesem Jahr fiel dieser auch mit dem Heiligen Jahr zusammen. Ein Heiliges Jahr wird immer dann gefeiert, wenn der Tag des Apostels Jakobus auf einen Sonntag fällt (25.07.). Im spanischen Santiago de Compostela, wo sich der Legende nach das Apostelgrab befindet, wird dieses ausgerufen. Weltweit folgen viele Pilgerinnen und Pilger diesem Ruf. So wurde anlässlich der Wanderausstellung „Schätze der Pilgerstraßen“ durch die St. Jakobus-Gesellschaft Sachsen –Anhalt ein Empfang mit Pilger- Impuls gegeben. In der Ausstellung sind auf Roll ups Artefakte aus Grabungen des archäologischen Landesamtes Halle mit Funden aus der Pilgertradition durch gut 1000 Jahre zu sehen. Der Kirchenpräsident der Landeskirche Anhalts, Joachim Liebig, grüßte die anwesenden Pilger dazu im Stiftshof. Der Leiter des Landesforstbetriebes Bernd Dost informierte über das aktuelle Geschehen in den Wäldern. Der Pilgerweg im Bundesland führt unter anderem durch die landschaftlich reizvolle Natur des Harzes. Die Veränderungen durch die Klimakriese sind hier aber auch besonders deutlich zu spüren, meinte er. Der Oberbürgermeister der Stadt Quedlinburg, Frank Ruch, wies in seinem Redebeitrag auf die besondere Bedeutung des Tourismus für die Region hin. Der Präsident der Pilgergesellschaft Pfarrer Sebastian Bartsch zeichnete den Wegewart des Harzklubs, Zweigverein Ballenstedt, Ingo Hentschel (79), als Ehrenpilger für seine Bemühungen um die Ausschilderung des Pilgerweges mit dem Muschelabzeichen aus. Der Tag wurde abgerundet mit einem Pilgerspaziergang durch Gernrode. Auf der Höhe des Rathauses der Stadt wurde den Pilgern der Weg- Segen gespendet.
Foto: Kirchenpräsident Joachim Liebig und Pilger- Präsident Sebastian Bartsch begrüßen die Gäste
OB Quedlinburg Frank Ruch

Autor:

St. Jakobi Online- Redaktion Sebastian Bartsch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen