Studenten und Burschenschaft

Allen sich Burschenschaft nennenden Studentenverbindungen gemein ist das Bekenntnis zu den Prinzipien der Urburschenschaft von 1815. Deren Ideale waren als Reaktion auf den Wiener Kongress die Gesamtheit aller Studierenden, das Bekenntnis zum Christentum und ein geeinter Nationalstaat. Obwohl sich nur circa 300 der insgesamt 1 500 bis 2 200 studentischen Verbindungen im deutschen Sprachraum »Burschenschaft« nen-
nen, wird der Begriff in der Öffentlichkeit fälschlicherweise oft als Überbegriff für alle Studentenverbindungen verwendet.
Mitte der 1820er-Jahre legte die Allgemeine Deutsche Burschenschaft das christliche Prinzip ab. Jedoch vermissten viele Studenten das christlich-religiöse Element als zentralen Bestandteil ihres Gemeinschaftslebens. Infolgedessen entstand 1836 die erste christliche Studentenverbindung – die Uttenruthia in Erlangen.
Bis heute lehnen alle christlichen Verbindungen die Mensur (Fechtkampf) aus christlicher Überzeugung ab. Der Großteil der neuen Verbindungen gründete sich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Neben rein katholischen Dachverbänden gibt es auch evangelische und ökumenische. Zu den wichtigsten gehören der Schwarzburgbund und der Wingolfsbund. Im überkonfessionellen Wingolfsbund sind über 4 000 Mitglieder in Deutschland, Österreich und Estland organisiert. Sie sind unpolitisch und begehen als einzige Verbindung alle zwei Jahre ihr Bundesfest auf der Wartburg. (G+H)

Autor:

EKM Süd aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.