Ansturm auf Austellung

  • Foto: Sascha Willms/Lutherhaus
  • hochgeladen von EKM Süd

Besucherrekord im Lutherhaus

Das Lutherhaus in Eisenach steuert im Jahr des 500. Reformationsjubiläums auf einen neuen Besucherrekord zu. Die Zahl der Gäste des Museums liege in diesem Jahr bereits jetzt um 18 000 höher als im gesamten Vorjahr, sagte Direktor Jochen Birkenmeier. 2017 habe man bislang 59 793 Besucher begrüßen können. Mit insgesamt knapp über 42 000 Gästen sei zudem bereits 2016 »ein sehr erfolgreiches Jahr« gewesen.
Einen Beitrag zu den erfreulichen Zahlen leiste dabei auch die aktuelle Sonderausstellung »Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer – Luther aus katholischer Sicht«. Das Interesse an der Ausstellung sei so groß, »dass wir prüfen, die Ausstellung auch noch im nächsten Jahr zu zeigen«, sagte Birkenmeier. Der Blick der Katholiken auf den Reformator Martin Luther (1483–1546) habe in den vergangenen Jahrhunderten einen »geradezu dramatischen Wandel« erfahren.
Wegen der anhaltenden Nachfrage erscheine jetzt ein Katalog zur Ausstellung, der auf 96 Seiten alle Texte, Grafiken und Schaubilder der Exposition enthalte, sagte Birkenmeier. Das seit 1956 bestehende Museum soll dem späteren Reformator am Ende seiner Schulzeit von 1498 bis 1501 als Unterkunft gedient haben. (epd)

Autor:

EKM Süd aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.