Schloss Zerbst wird erneut gefördert 

Zerbst/Bonn (epd) – Für das Schloss Zerbst stehen dank einer Spende knapp 11 900 Euro der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) für weitere Sanierungsarbeiten bereit. Bei den Sicherungsmaßnahmen an der Schlossruine sollen unter anderem marode Hohlblocksteindecken entfernt und durch neue Stahlbetondecken ersetzt sowie Hauptgesimse rekonstruiert werden, wie die Stiftung in Bonn mitteilte. Die Baumaßnahme wird auch vom Bund, Land, der Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt, dem Landkreis und der Stadt unterstützt.
Für das 1945 zerstörte Schloss engagiert sich insbesondere der 2003 gegründete Förderverein Schloss Zerbst mit 270 ehrenamtlichen Mitgliedern.

Autor:

Evangelische Landeskirche Anhalts aus Dessau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen