Kirchenjubiläum in Dessau-Kochstedt

Ihren Namen Zwölfapostelkirche bekam das Bauwerk in Kochstedt erst 1952.
  • Ihren Namen Zwölfapostelkirche bekam das Bauwerk in Kochstedt erst 1952.
  • Foto: Lutz Sebastian
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Dessau-Roßlau (G+H) – Die Zwölfapostelkirche im Stadtteil Kochstedt begeht am 11. Juni mit einem Festgottesdienst ihr 90-jähriges Bestehen (10 Uhr). Die Kirche wurde 1927 im Auftrag des Regierungs- und Baurats Bruno Brüdern auf dem Gelände des seit 1920 bestehenden neuen Friedhofs errichtet und eingeweiht. Ihren Namen bekam sie 1952 nach den Fenstern mit aufwendiger Glasmalerei, die in der Werkstatt Ferdinand Müller gefertigt wurden und die Apostel zeigen. Zum 50-jährigen Bestehen wurde die Kirche 1977 innen und 1981 auch außen renoviert. Bei der Sanierung im Jahr 2000 bekam die Kirche ihre Ausmalung mit Weinlaubranken zurück.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen