Bauausschuss empfiehlt Förderungen

Dessau-Roßlau (G+H) – Im April hat der Bauausschuss der Landeskirche Anhalts getagt und dem Landeskirchenrat Empfehlungen für die Unterstützung von Bauvorhaben an Kirchen und Pfarrhäusern gegeben.
Einem Antragsvolumen von etwa 420 000 Euro stehen landeskirchliche Baubeihilfemittel in einer Gesamthöhe von 300 000 Euro und zusätzlich Nothilfemittel gegenüber. Für 25 Bau- und Planungsvorhaben wurden Förderungen in der Höhe von 800 Euro bis 50.000 Euro zugesagt.
Beispielsweise werden die Stiftskirche Frose im Kirchenkreis Ballenstedt für die Turmsanierung, die Kirchen in Güsten und Kleinschierstedt im Kirchenkreis Bernburg für die Winterkirche und die Sicherung der Fenster unterstützt. Im Kirchenkreis Dessau können Sanierungsarbeiten an der Dessauer Auferstehungskirche weitergeführt und an der Oranienbaumer Kirche begonnen werden. Im Kirchenkreis Köthen kann der Turm der Elsdorfer Kirche gesichert und in Trebbichau können die Untersuchungsarbeiten begonnen werden. Gefördert werden auch die Kirchen in Eichholz und Stackelitz im Kirchenkreis Zerbst. In Anhalt werden jedes Jahr etwa 60 bis 90 Bauvorhaben geplant und umgesetzt.

Autor:

Evangelische Landeskirche Anhalts aus Dessau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen