Verein setzt sich für Wiederbelebung ein
Oberkirche wird geöffnet

Oberkirche Arnstadt

Arnstadt (red) - Nach mehrjähriger Restaurierung wird mit einem Festgottesdienst am 13. September, 10 Uhr, die ehemalige Franziskaner-Klosterkirche und heutige Oberkirche zu Arnstadt wieder in Dienst genommen. Die Festpredigt hält die ehemalige Thüringer Ministerpräsidentin und Schirmherrin des Projektes, Christine Lieberknecht. „Das ist ein Höhepunkt für Stadt, Gemeinde und Verein", sagt Pfarrer Thomas Kratzer. Sakristei und Fußboden sind saniert, die historische Kirchenbibliothek wieder an ihrem Platz.
Ursprünglich sollte das Gotteshaus 2017 während des Reformationsjubiläums eingeweiht werden. Doch überraschende archäologische Funde im Fußboden der Kirche verzögerten den Abschluss der Bauarbeiten. Die Oberkirche ist Teil eines historischen Bauensembles, das auf das im 13. Jahrhundert gegründete Franziskanerkloster zurückgeht. 1977 musste die Kirche wegen Bauschäden geschlossen werden. Erst nach 1989 und mit der Gründung des Vereins "Oberkirche Arnstadt" im Jahr 2007 wurde ein Impuls zur Wiederbelebung und zur Unterstützung notwendiger Sanierungsmaßnahmen gegeben. Seither macht der Verein die Kirche Besuchern zugänglich und organisiert etwa 15 Veranstaltungen jährlich.
Der Einlass zum Gottesdienst ist mit Teilnehmerkarte ab 9.30 Uhr möglich. Übertragen wird er im Zelt vor der Kirche und via Youtube. Die Kollekte ist zum Teil für die Restaurierung der Orgel bestimmt.

Autor:

Beatrix Heinrichs aus Jena

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen