Neuer Roman von Pfr. Andreas Müller
Buchlesung: „Die Leute vom Marienstift“

2Bilder

Es ist das Jahr 1905. Fürstin Marie von Schwarzburg-Sondershausen ist nach Arnstadt gekommen, um eine „Heil-, Pflege- und Erziehungsanstalt“ zu eröffnen.
Neugierig und aufgeregt blinzeln draußen vor der Tür der junge Schustergeselle Frieder Katt und die Schwesternschülerin Marie durch die Tür. Die Sonne verfängt sich in Maries braunem Haar und lässt das kleine Silberkreuz an ihrem Hals glitzern. Frieder weiß, dass Marie Diakonisse werden will. Doch es kommt alles ganz anders ...
Eine Geschichte, die von Liebe erzählt, von tiefem Glauben und Gottvertrauen, von Schuld, Angst, Verzweiflung, Verrat und dem kleinen alltäglichen Glück. Ein Roman über eine fiktive Familie, die innerhalb von 100 Jahren die Geschicke des Marienstifts und des Landes erlebt, prägt und auch erleidet.

Andreas Müller, Jahrgang 1958, ist seit 2009 Direktor im Marienstift Arnstadt. Seit Jahrzehnten ist er zudem in seiner Freizeit als Autor tätig. Am 26. September 2019 liest er um 17 Uhr, sozusagen am Schauplatz des Geschehens, aus seinem jüngst erschienenen Roman. Die Buchlesung findet in der Kapelle der Fachklinik für Orthopädie im Marienstift Arnstadt (Wachsenburgallee 12, 99310 Arnstadt) statt. Eintritt frei.

Autor:

Daniela Klose aus Arnstadt-Ilmenau

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.