Viel Geld für die Weihnachtskirche

Polenzko/Bonn (epd) – Für Sanierungsarbeiten an der Dorfkirche in Polenzko bei Zerbst stehen 28 000 Euro Fördermittel der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) zur Verfügung. Das Geld könne dank der treuhänderischen Stiftung Entschlossene Kirchen in der DSD nach einem Spendenaufruf im DSD-Förderer-Magazin »Monumente« zur Verfügung gestellt werden, teilte die Stiftung in Bonn mit. Die Fördermittel seien für Zimmerer- und Holzbauarbeiten am Turm vorgesehen.
Die Feldsteinkirche wurde Ende des 12. Jahrhunderts erbaut. Ihre Ausstattung stammt vom Ende des 19. Jahrhunderts. In der als Weihnachtskirche bekannten Polenzkoer Kirche steht im gesamten Jahr die größte Weihnachtskrippe Deutschlands aus Lindenholzstämmen im Chorraum. Die überlebensgroßen Figuren des Bildhauers Horst Sommer ergänzen die Emporenbilder zur Weihnachtsgeschichte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.