Neuer Pfarrer für Sollstedt
Thomas Eichfeld kommt in den Südharz

Pfarrer Thomas Eichfeld erhält den Schlüssel zum frisch renovierten Pfarrhaus von der Vorsitzenden des Gemeindekirchenrates, Gerda Leidel.
  • Pfarrer Thomas Eichfeld erhält den Schlüssel zum frisch renovierten Pfarrhaus von der Vorsitzenden des Gemeindekirchenrates, Gerda Leidel.
  • Foto: Regina Englert
  • hochgeladen von Regina Englert

Am Reformationstag, dem 31. Oktober, wird um 14.00 Uhr in der St.-Petri-Kirche in Sollstedt ein neuer Pfarrer feierlich in seinen Dienst eingeführt – Thomas Eichfeld. Vor rund einem Jahr, am 18. Oktober 2020, verabschiedete man an gleicher Stelle Pfarrer Werner Heizmann nach gut 14 Jahren. „Seit einem Jahr ist unsere Pfarrstelle vakant. Trotzdem haben wir alle unsere baulichen Vorhaben beenden können und das kirchliche Leben aufrechterhalten“, blickt die Vorsitzende des Gemeindekirchenrates Gerda Leidel dankbar zurück. Dankbar sind sie auch Pfarrer Thomas Reim, der den Pfarrbereich in dieser Zeit „so wunderbar unterstützt hat“, wie Gerda Leidel betont. „Aber es ist auch dem großen ehrenamtlichen Engagement der Gemeinden zu verdanken“, unterstreicht sie. Nach dem letzten Winter gab es überraschend viel zu tun. Das Pfarrhaus musste wiederhergerichtet werden. Die Schneeschmelze hat zu Nässeeinbrüchen geführt. Unzählige Stunden und ehrenamtliche Helfer waren notwendig, damit Pfarrer Thomas Eichfeld nun einziehen kann.
Der 59-jährige gebürtige Wittenberger ist alleinstehend und kommt frisch aus Heldrungen. Seine dortige 3-jährige Beauftragung endet gerade. Die Nähe zu Heldrungen ist auch einer der Gründe, warum ihn die Pfarrstelle Sollstedt interessiert hat. Besonders aber die Gemeindestrukturen fielen wohl positiv in die Waagschale. Es kommt nicht allzu häufig vor, dass ein Pfarrbereich mit allen Gemeinden zusammen ein Kirchspiel bildet. In Sollstedt ist das noch mit Pfarrer Heizmann und Gerda Leidel gelungen. Am 1. Januar 2019 kamen die Gemeinden Ascherode, Bernterode und Buhla laut Stellenplan zu Gerterode, Rehungen, Sollstedt und Wülfingerode hinzu. Und sie entschieden sich in das bestehende Kirchspiel einzusteigen. Alle Gemeindekirchenräte treffen sich regelmäßig zu einer gemeinsamen Sitzung. Das war gerade in der Vakanzzeit günstig, so blieben alle Gemeinden im Blick. Dieses Miteinander spricht für eine gute Kommunikation im Pfarrbereich und hat wohl auch den neuen Pfarrer überzeugt. Zudem beeindruckte Thomas Eichfeld das soziale Engagement der Sollstedter und hat ihn von Anfang an für diese Gemeinden eingenommen. Immer wieder haben sie soziale Projekte auf die Beine gestellt, und Räume in Notlagen zur Verfügung gestellt. Gepunktet hat Sollstedt zudem mit der guten Anbindung an die Autobahn. „Ich möchte meine Kontakte nach Halle und Torgau weiterhin pflegen“, sagt er. Mit Freunden Zeit zu verbringen, das ist ihm wichtig. Kein Wunder, dass er auf die Frage wofür sein Herz in der Gemeinde besonders schlägt den Austausch, beispielsweise in den Gemeindekreisen, nennt. Auch die Musik, er selbst spielt Orgel, und die Predigt sind ihm Herzensanliegen. Eine Großstadt wird Thomas Eichfeld in seinem neuen Seelsorgebereich nicht vermissen. Er kennt und schätzt das Landleben aus seinen bisherigen Pfarrstellen.
Bei der Aufzählung seiner Hobbies dürfte es den Sollstedtern in den Ohren geklingelt haben – gute Filme schauen, Chorgesang, Schachspielen im Verein, Fußballspiele verfolgen und mit Freunden Zeit verbringen. Filme- und Fußballschauen mit dem Pfarrer, das kennt man in der Gemeinde und auch der Gesang liegt ihnen am Herzen. Sollstedt hat einen aktiven Singkreis. Einige intensive Gespräche hat der „Neue“ bereits geführt, wie er selbst sagt, und einen gemütlichen Abend mit dem Singkreis und auf der Baustelle der Pfarrwohnung verbracht. Die ist jetzt fertig und der Pfarrer kann noch vor seinem Einführungsgottesdienst einziehen. Den Schlüssel hält er seit Donnerstag in Händen. „Nun sind alle Vorbereitungen abgeschlossen und wir heißen unseren neuen Pfarrer herzlich willkommen“, freut sich Gerda Leidel mit den Gemeinden auf den Reformationstag.

Autor:

Regina Englert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen