Schwere Technik am Kirchturm im Einsatz

Mit großem Interesse verfolgten die Bewohner von Elsdorf bei Köthen am 2. November das Aufsetzen der neuen Turmspitze auf ihren Kirchturm. Der Aktion vorausgegangen waren die Sanierung des oberen Turmabschnitts und die Wiederherstellung der Spitze. Diese musste in den 1980er-Jahren wegen erheblicher Schäden entfernt werden. Das Architekturbüro Bräunig aus Halle plante die Arbeiten, die Firma Secon-Bau aus Edderitz bei Köthen setzte sie um. Neben Eigen- und Spendenmitteln der Kirchengemeinde stellte Lotto-Toto Sachsen-Anhalt für das Vorhaben 41 000 Euro zur Verfügung. Der Landkreis Anhalt-Bitterfeld gab 4 000 Euro, die Landeskirche Anhalts 58 000 Euro. Insgesamt kosteten die Arbeiten 188 677 Euro. Für den Erhalt der 1893 erbauten Kirche sind weitere Arbeiten am Mauerwerk und den Seitendächern erforderlich.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.