Theologische Hochschule Friedensau
Weihnachtsgottesdienst auf Hope-TV und YouTube

Am Donnerstag, den 24. Dezember 2020, 18.00 Uhr, wird auf Hope-TV  der Weihnachts­gottesdienst aus Friedensau gezeigt. Hochschulchor und Musiker aus Friedensau umrahmen die weihnachtlichen Ansprachen von Roland Fischer und Stefan Burton-Schnüll. Bibeltexte werden gelesen von Caroline Witt, dargestellt von Eléana Dullinger und historisch eingebettet von Johannes Hartlapp. Der Weihnachtsgottesdienst wurde für Hope-TV in der Kulturscheune Friedensau im Januar 2020 vorproduziert. Er ist auch über YouTube abrufbar: Das Geschenk Gottes | Weihnachtsgottesdienst aus Friedensau.
Weihnachten ist eines der großen christlichen Feste. Der versprochene Retter, der Messias, wurde vor 2000 Jahren in Betlehem geboren. Pastor Burton-Schnüll zitiert Johannes 3,16: „Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingebornen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.“ Geschenke, die wir unseren Kindern, Eltern, Freunden, Liebsten überreichen, versinnbildlichen, dass Gott uns mit Jesus ein großes Geschenk gemacht hat.
Hope-TV wird empfangen über Satellit Astra (19,2o Ost) | Frequenz: 11244 MHz hor. | Symbolrate: 22.000 | FEC: 5/6 | Kennung »HopeTV«.  (red)

Und so singt der Hochschulchor nach der Melodie eines französischen Weihnachtsliedes aus dem 18. Jahrhundert: „…Seht, der Heiland ward geboren, dass er uns mit Gott versöhnt; Liebe hat uns auserkoren und mit Vaterhuld gekrönt. Gloria in excelsis Deo!“

Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen