Originalgemälde der Frauen der Reformationszeit in Eisleben zu besichtigen

  • Foto: Joachim Rost
  • hochgeladen von EKM Süd

Auf der Titelseite der Ausgabe Nummer 4 zum 29. Januar waren Bilder von Frauen der Reformationszeit abgebildet, die Mariana Lepadus gemalt hat. Die Originale hängen im ehemaligen Refektorium des Augustiner-Eremiten-Klosters St. Annen in der Lutherstadt Eisleben.
Das Kloster wurde 1516 in Anwesenheit von Martin Luther und Johannes Staupitz geweiht. Der Vorsitzende des Gemeindekirchenrates, Joachim Rost, schrieb dazu: »Der Saal wird in den Wintermonaten als Gottesdienstraum genutzt und auch für gemeindliche Veranstaltungen jeglicher Art. Im Gedenken an Martin Rinckart (er hat in unserer Kirche von 1611 bis 1614 als Diakon gewirkt) heißt der Saal heute ›Rinckartsaal‹. Die zurzeit im Klostergebäude laufenden umfangreichen Renovierungsarbeiten sollen Ende August abgeschlossen sein. Dann können auch die einzigen erhaltenen Mönchszellen aus der Lutherzeit von Besuchern besichtigt werden.«
Die Annenkirche mit ihrer sehr schönen Renaissanceausstattung (Steinbilderbibel, Kassettendecke und Kanzel) ist von Mai bis Oktober zur Besichtigung und zum Gebet geöffnet: montags bis sonnabends von 10 bis 16 Uhr, sonntags von 11.30 bis 16 Uhr. Von November bis April kann die Kirche montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr besichtigt werden. Bitte im Gemeindebüro, Annenkirchplatz 2, klingeln. Besichtigungen außerhalb der Öffnungszeiten können im Gemeindebüro vereinbart werden unter Telefon (0 34 75) 60 41 15. »Viele der Ehrenamtlichen, die die Kirche öffnen, sind gern bereit, Dinge zu erklären oder auch durch die Kirche zu führen«, so Joachim Rost.

Autor:

EKM Süd aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.