Orgelmusik
Pipe and Bike - eine Orgelradtour durch das Bördeland

13Bilder

„Pipe and Bike - eine Orgelradtour durch das Bördeland“ heißt das Projekt, für das sich die Verantwortlichen aus vier Kirchengemeinden und der Kirchenmusiker Carsten Miseler zusammengetan haben. Gemeinsam ließen sie am 17. Juli fast 50 Interessierte in vier Etappen das Schönebecker Umland und dessen Orgellandschaft erkunden. Dabei führte sie der Weg von Schönebeck/Bad Salzelmen nach Eggersdorf, Biere, Welsleben und zurück. Der jüngste Teilnehmer war neun und der älteste 86 Jahre alt.

Es ist die erste Veranstaltung einer ganzen Reihe, die alljährlich kurz vor den Sommerferien stattfinden wird. Vor Ort erfahren die Reisenden von Gemeindegliedern etwas von der Geschichte der jeweiligen Kirche. Dann erzählt Miseler von den Orgeln, spielt erst einzelne Pfeifen an und anschließend Musik aus wechselnden Genres von „Samuel Scheidt bis ABBA“ - je nach Klangbild der Orgel.

„Bekannte Orgelbauer haben in unserem Kirchenkreis ihr Zeugnis hinterlassen“, schwärmt Miseler. Er steht an der kleinen Ladegastorgel in Eggersdorf, der ersten Etappe der Radtour und beobachtet die Gäste beim Eintreten in das Gotteshaus. Viele Menschen kennt er, manche noch nicht. Vor allem mit diesen möchte er ins Gespräch kommen. Allerdings nicht in missionarischem Eifer: “Das Ziel dieses Projektes ist, den Menschen in unkomplizierter Weise das Kulturgut Orgel nahezubringen, denn es sind großartige Schätze, die in unseren Kirchen stehen. Dafür möchte ich die Menschen sensibilisieren und so auch den Erhalt dieser Instrumente zu fördern." Er freut sich, dass die vier Gemeinden bei diesem Projekt mitwirken und so stolz ihre Kirchen und Orgeln präsentieren.

Weitere Fotos finden Sie hier. ->

Autor:

Annett Bohse-Sonntag

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen