Große Strobel-Orgel wieder wie neu

Bad Frankenhausen (red) – Am 23. Juni kann nach vierjähriger Sanierungsarbeit die große Strobel-Orgel in der Unterkirche von Bad Frankenhausen eingeweiht werden. Das Instrument ist die größte erhaltene Orgel des Thüringer Orgelbauers Julius Alexander Strobel. Mit ihren 49 Registern auf drei Manualen gehört sie zu den bedeutendsten Großorgeln der Romantik in Mitteldeutschland.
Viele Jahre hat die Kirchengemeinde die Restaurierung geplant, Anträge gestellt, Gelder besorgt, Fürsprecher gesucht und gefunden. Ende 2015 wurde die Orgel ausgebaut und in die Werkstatt der Firma Eule gebracht, die sie umfangreich restauriert hat. Die Freude darüber möchte die Gemeinde teilen und lädt am 23. Juni, 10 Uhr zum Festgottesdienst ein. Um 16 Uhr spielt Leo van Doeselaar das Einweihungskonzert. Van Doeselaar ist Professor für Künstlerisches Orgelspiel an der Universität der Künste in Berlin und Titularorganist am Concertgebow Amsterdam. Er spielt Werke von Franz Liszt, Johann Sebastian Bach und eine eigens für die restaurierte Orgel geschriebene Komposition von Mark Andre. Das Werk "iv 15 (Himmelfahrt)" soll der Orgel neue, unerwartete Klänge entlocken.
Auch die folgende Woche ist der Orgel gewidmet: Am 27. Juni, 19.30 Uhr, gibt es ein Konzert, und am 29. Juni lädt die Gemeinde ab 18 Uhr zur Orgelnacht ein.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.