Zerbst lädt zu den Fasch-Festtagen

Die 14. Internationalen Fasch-Festtage vom 20. bis 23. April in Zerbst stehen unter dem Motto »Von Luther zu Fasch«. Der Festgottesdienst am 23. April beginnt 10 Uhr in der Kirche St. Bartholomäi (Foto). Die Zerbster Kantorei, Solisten und »Märkisch Barock« führen dann unter Leitung von Tobias Eger die Fasch-Kantate »Dein allerhöchster Adel« auf. In der Trinitatiskirche spielen bereits am 22. April, 20 Uhr, die Rheinische Kantorei und das Barockorchester »Das kleine Konzert« unter Leitung von Hermann Max ein großes Chorkonzert. Dabei kommt es zur Erstaufführung einer Ouvertürensuite von Johann Friedrich Fasch sowie einer Kurzmesse, eine Missa brevis, die – als Zerbster Besonderheit – dreiteilig ist und aus Kyrie, Gloria und Credo besteht. Das voll-ständige Programm im Internet unter www.fasch.net

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.